THC Gehalt von Cannabis

Von THC (Tetrahydrocannabinol) wissen die meisten Menschen nur sehr wenig. Viele haben schon einmal davon gehört, dass THC in Hanfpflanzen enthalten ist, aber was es genau ist, in wieweit der Gehalt an THC von der Hanfsorte abhängt und welche Wirkung es im Detail hat, weiß kaum jemand.

Was ist THC?

THC ist der Hauptbestandteil von Hanfpflanzen (Cannabis) und wird unter anderem auch als Dronabinol bezeichnet. Es ist ein psychoaktives Cannabinoid und für die Rauschwirkung des Hanfs verantwortlich. THC ist in Deutschland und verschiedenen anderen Staaten nur als verschreibungspflichtiges Betäubungsmittel erhältlich.

THC Gehalt in Cannabis

THC ist der Hauptbestandteil des psychoaktiven Anteils in Hanfpflanzen und variiert je nach Sorte zwischen 2% und 20%. Werte um die 8% werden am häufigsten angetroffen, sofern es sich um Haschisch (gepresstes Harz) handelt. Bei Marihuana (getrocknetes Kraut) ist der Wirkstoffgehalt sehr viel breiter gefächert als bei Haschisch.

THC Gehalt von verschiedenen Cannabis Sorten (Hanfsorten)

Der durchschnittliche THC-Gehalt von unterschiedlichen Cannabis Sorten ist nur sehr schwer zu beziffern. Zu viele Arten und Unterarten sind bereits natürlich gewachsen bzw. gezüchtet worden. „Normales“ Gras hat in etwa einen Gehalt von 12% – 17%, abhängig von Sorte und Aufzucht. Verschiedene medizinische hybrid Cannabis Sorten weisen sogar einen THC Gehalt von über 25% auf.

Welche Sorte hat den höchsten THC Gehalt?

Den höchsten Gehalt an THC weisen wie gesagt medizinische Hanfsorten auf. Davon abgesehen sind es vor allem die Sorte „AK-47“ (mit teilweise über 22%) und die Sorte „Hawajian Snow“ (in einigen Fällen sogar über 23%).

Wirkung von THC

THC hat vielfältige Wirkungen, die je nach Dosierung unterschiedlich stark ausgeprägt sind.

Therapeutische Wirkungen

  • Schmerzhemmend
  • Entzündungshemmend
  • Linderung von Spastizität
  • Neuroprotektion
  • Linderung von Schlafstörungen
  • Appetitanregend
  • Wirkt hemmend auf die Ausbreitung von Krebszellen
  • U.v.m.

Rauschwirkungen

  • Stimmungssteigerung
  • Euphorie
  • Redseligkeit
  • Veränderte Wahrnehmung

Wirkungen bei Überdosierungen

  • Beeinträchtigtes Konzentrations- und Lernvermögen
  • Beeinträchtigte Psychomotorik
  • Panik, Angst, Paranoia
  • Bindehautrötung und Entzündungen
  • Endokrine Wirkungen
  • Wirkt auf die Thermoregulation ein
  • U.v.m.

Mit den Jahren ist der THC Gehalt in Cannabis stetig gestiegen. Das kommt vor allem von den vielen neuen Cannabis Sorten, die genetisch so verändert sind, dass die Pflanze den THC Gehalt viel höher produziert als sie es eigentlich tun sollte.

Grow-Boxen Komplett-Sets findet ihr bei Grow-Guru! Alles von A-Z zu besten Preisen 🙂

GrowGuru

2 Comments

  1. Sabine Bohl 23. November 2017 Reply
    • hanfsamen2k 23. November 2017 Reply

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.