Afghan

Es ist ja allgemein bekannt, dass Afghan (auch Afghani genannt) sich mittlerweile auf der Beliebtheitsskala deutlich nach oben bewegt hat. Im Jahr 1994 belegte sie den zweiten Platz beim High Times Erntefestival. Das ist auch kein Wunder, denn Afghan überzeugt mit seinem sehr hohen THC-Gehalt, kompakten Buds und einem wohlriechenden Hash-Aroma. Angebaut wird Afghan im Grenzgebiet zwischen Pakistan und Afghanistan. Es gehört zu den Indica-Sorten.

afghan01

Afghan wurde zur Züchtung vieler Mischlinge (Hybriden) eingesetzt. Sein Genotyp gehört zu den wichtigsten Cannabis-Genotypen überhaupt. Ursprünglich stammt Afghan aus dem Hindukusch-Gebirge und wurde in die Niederlande importiert. Dort wurde es weitergezüchtet und modifiziert. Die Möglichkeit Afghan auch im mediterranen Klima im Freien anzubauen, macht es besonders. Das Verhältnis zwischen Blüten und Blättern ist überdurchschnittlich hoch. Das garantiert gute Erträge und bereitet Freude.

Eigenschaften von Afghan

Die Blütezeit beträgt sieben bis neun Wochen. Wird die Cannabis Pflanze innen kultiviert, erreicht sie in der Regel eine Höhe zwischen 90 und 120 cm. Beim Anbau im Freien kann sie bis zu 160 cm hoch werden. Die Erntezeit weicht in Europa von der afghanischen Erntezeit ab. In afghanischen Außenanbau beginnt sie Anfang Oktober und bringt bis zu 500 Gramm pro Pflanze ein. Die Saat wird in Afghanistan entweder nach dem letzten Frost oder sobald die Erdtemperatur 15 Grad erreicht hat durchgeführt. Afghan ist sehr robust und stark.

Der Geschmack von Afghan macht’s

Vom Geschmack her besticht Afghan mit seinem scharfen und starken Aroma. Man schmeckt auf der Zunge deutlich die Spuren des Weihrauchs, der Erde und andere süßliche Beigeschmäcker. Der Rauch kann sehr schläfrig machen. Zudem ist er schwer und stark. Das High sein fühlt sich betäubend und sehr stark an. Voraussetzung ist, dass es unter einigermaßen guten Bedingungen angebaut wurde. Auch das Trocknen spielt eine wesentliche Rolle, wenn es um einen guten Geschmack und einer starken Wirkung geht.

Wenn du Afghan Cannabis rauchst, wirst du verstehen, warum so viele Leute sich davon begeistern lassen und ihren Freunden davon erzählen. Kannst du dir vorstellen, wie es wäre, Afghan in deinen Händen zu halten und diesen einmaligen Geruch in der Nase wahrzunehmen. Und dieses Gefühl, etwas richtig gutes in den Händen zu halten. Das ist Afghan.

Die besten Automatic Sorten jetzt knallhart reduziert!

Automatic Samen